Gesund durch Krafttraining

Jeder weiß heute, dass wir unsere Muskulatur stärken müssen, um Rückenschmerzen, Nackenverspannungen und Hüftprobleme zu bekämpfen bzw. ihnen vorzubeugen.

Die Muskulatur stützt und trägt unseren Bewegungsapparat, und gezieltes Training kräftigt nicht nur die Muskeln, es stärkt auch nebenbei Bänder und Sehnen und sorgt für eine bessere Nährstoffversorgung der Gelenkknorpel.

Bei vielen sogenannten Zivilisationskrankheiten hat Krafttraining positive Effekte: Es wirkt blutdrucksenkend, unterstützt die Beweglichkeit bei arthritischen Beschwerden und hilft, Osteoporose vorzubeugen.

Durch die Aktivierung spezieller hormoneller Prozesse kann Krafttraining auch bei chronischem Stress und Depressionen unterstützend wirken.

Go to top